Startseite
Firmenprofil
Produkte
Anfahrt
 







RADschläge?...

strandGUT






 

RADschläge

CYO von B&M, 40 Lux mit Nahfeldausleuchtung

Der Lumotec IQ Cyo von Busch & Müller besticht gleich durch mehrere Besonderheiten:

Sein schwarzes Kunststoffgehäuse ist klein, leicht und formschön. Er ist - wie im § 67 StVZO vorgeschrieben - mit einem Frontrückstrahler ausgestattet, der in die Abdeckung des Reflektors integriert ist. An der Rückseite des Gehäuses befinden sich Kontakte zum zweipoligen Anschluss des Rücklichts sowie ein Wahlschalter mit den drei Stellungen "An", "Aus" & "Automatik" (= Sensor).

Die Hochleistungsdiode ist nicht wie üblich in der Mitte des Reflektors angebracht, sondern sitzt unsichtbar - fast wie der Lautsprecher in einer Bassrutsche - an seinem oberen Rand. Von hier aus wird der Lichtstrahl gleichmäßig und ohne dunkle Stellen breit gefächert auf die Straße geworfen - und das mit bis zu 40 Lux! Diese Lichtleistung ist etwa doppelt so hell wie die herkömmlicher Halogen- & LED-Scheinwerfer, die bis zu 10 Lux Helligkeit bringen. Der IQ Cyo besitzt zudem eine spezielle Nahfeldausleuchtung, d. h. der Bereich von ein bis vier Metern vor dem Fahrrad ist deutlich heller als bei allen bisherigen Scheinwerfern - und das ohne Einbuße der Gesamthelligkeit!

Das Modell "senso plus" verfügt über eine Einschaltautomatik. Ein hinten am Gehäuse angebrachter Sensor misst die Umgebungshelligkeit und schaltet bei Unterschreitung eines bestimmten Wertes den Scheinwerfer ein, sofern der Schalter in der Stellung "Automatik" steht. Das ist nicht nur bei Regen oder einsetzender Dämmerung praktisch, sondern auch unter Brücken & in Tunneln. Der IQ Cyo lässt sich jedoch auch permanent ein- oder ausschalten.

Für die Sicherheit im Dunkeln ist das Modell "senso plus" mit Standlicht ausgerüstet. Hierfür ist keine Batterie erforderlich. Ein eingebauter Kondensator wird vom Dynamo beim Fahren oder Schieben allmählich aufgeladen und liefert bei Stillstand des Fahrrads einige Zeit Strom. Dadurch kann die LED bei Ampelstops oder kurzer Rast einige Minuten - wenn auch etwas dunkler - weiterleuchten. Nach dem Abstellen des Fahrrads lässt sich das Standlicht zum Schutz vor Diebstahl durch einen Drehschalter abschalten.

Der Lumotec IQ Cyo R senso plus kann von jedem normalen 6V-Dynamo versorgt werden, sollte aber mit einem Nabendynamo betrieben werden, da Einschaltautomatik & An-/Aus-Schalter bei einem Seitenläuferdynamo wenig Sinn machen. Im Lieferumfang enthalten sind ein Kabel zum Anschluss an den Dynamo sowie eine Halterung mit Schraube zur Montage am Fahrrad.

Produktspezifikationen im Überblick:

  • LED-Scheinwerfer mit weißer Hochleistungsdiode
  • kleine Bauform: 52 cm Durchmesser, 66 mm Seitenlänge
  • Gewicht ca. 100 Gramm
  • Alu-Kühlkörper mit Luftdüsen
  • funktioniert mit jedem in Deutschland zugelassenen 6V-Fahrraddynamo, wird aber für Nabendynamo empfohlen
  • computerberechneter Reflektor und Klarglasabdeckung (Kunststoff) mit integriertem Frontreflektor für hohe Lichtausbeute
  • ergonomischer, komplett integrierter Drehschalter für Betriebsarten "An", "Aus", "Automatik" (= Sensor) und Standlicht aus Einschaltautomatik durch Sensor
  • Standlicht durch Kondensator (funktioniert ohne Batterie oder Akkus)
  • exzellente Fahrbahnausleuchtung
  • zur Montage an allen Fahrradtypen geeignet
  • mit deutschem Prüfzeichen

Infos: www.bumm.de (bitte anklicken)

Text: RÄDERBOTE.de



[zurück zum Themeninhalt]
 
Fahrrad-Fachgeschäft
- Reparaturen
- Maßanfertigungen
- Liegeräder



Mo: Ruhetag
Di - Fr: 10-18:34 Uhr
Sa: 10-13 Uhr
EINTRITT FREI